Seite auswählen

Es eilt nicht mit dem Update!

Das Update ist für alle Anwender (bis einschließlich Version 2017) kostenpflichtig!

Embird 2018 gibt es seit dem 27.10.2017

Die aktuelle Version hat die Nummer 10.30

Was ist neu in Embird 2018?

Allgemein:

  • Mit Embird Basic können jetzt einfache Grafiken auto-digitalisiert werden
  • Mit Embird Basic kommen jetzt einige kostenlose Stickdateien
  • Das Format .ZHS (Zeng Hsing) wird jetzt unterstützt

 

Embird Manager:

  • Ein Doppelklick auf eine Farbe im mittleren Arbeitsbereich öffnet ein Kontextmenü
  • Im rechten Arbeitsbereich kann beim Versand einer Stickdatei als Emailanhang jetzt auch ein Thumbnail mitgeschickt werden
  • Neu: „Optionen“ „Einstellungen“ „Automatically Send Files in Attachment of E-mail“ – neue Stickdateien werden automatisch per Mail verschickt

Editor:

  • Ein Doppelklick auf eine Farbe in der Datei öffnet ein Kontextmenü
  • Importierte Bilder können nun durch Doppelklick auf einzelne Elemente auto-digitalisiert werden
  • Beim Versand einer Stickdatei als Emailanhang jetzt auch ein Thumbnail mitgeschickt werden
  • Neu: „Einfügen“ „Effect“ können jetzt verschiedene Effekte eingestellt werden
  • Automatische Heftstiche können jetzt auch rund, oval als Vieleck oder als Stern eingefügt werden
  • Neu: „Bild“ „Convert to Countours“ (in Kontur umwandeln)
  • Neu: „Bearbeiten“ „Teilen/Verbinden“ „Alle Teile trennen“ – trennt die Datei nach Sprung, Schneidbefehl oder Farbwechsel

Studio

  • SVG-Dateien werden als Vektor-Import unterstützt
  • Erstellung von Stainstichen verbessert
  • Erstellung von FontEngine-Objekten verbessert
  • Erstellung von Füllobjekten verbessert
  • Schnellere Bereitstellung der Schriften-Liste (TrueType- und Openfonts)
  • Neue Rahmen
  • Verbesserter Import von Vektor-Grafiken

Häufige Fragen:

Muss ich das Update machen?

Nein.

Sie sollten das Update machen, wenn Sie die neuen Funktionen nutzen möchten oder Ihre Sticksoftware aus sicherheitstechnischen Gründen stets auf dem neuesten Stand halten wollen.

Muss ich erst Embird 2017 kaufen, um das Update auf Embird 2018 zu machen?

Nein.

Es gibt ein Update für jeder der bisherigen Embird-Versionen. Sie können ein direktes Update z.B. von Embird 2010 oder von Embird 6 machen.

Was kostet das Update?

Die Update-Preise hängen davon ab, wie alt Ihre Embird-Version ist und wo Sie kaufen.

Die Preises des Herstellers finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass hier die Mehrwertsteuer erst im allerletzten Schritt addiert wird! Die tatsächlichen Preise liegen also um 19 % über den zunächst angezeigten, wenn Sie Ihre Rechnungsadresse in Deutschland haben.

Ich habe Basic, Studio, FontEngine & den Iconizer, also 4 Embird-Module - muss ich das Update viermal kaufen?

Nein.

Das Update kaufen Sie genau einmal. Es gilt für alle Ihre Embird-Module.

Wo kann ich Embird 2018 herunterladen?
Wo kann ich das Update kaufen?

Direkt beim Hersteller hier – Achtung, die Mehrwertsteuer wird erst im allerletzen Schritt addiert!

 

Wie bestelle ich beim Hersteller?

Hier erkläre ich das in einem Video.

Ich habe gerade erst Embird 2017 gekauft - muss ich mich jetzt ärgern?

Nein.

Gleichzeitig mit dem Update ist auch der Preis für Embird Basic gestiegen!
 
Finanziell macht es keinen Unterschied, ob Sie erst Embird 2017 und dann das Update kaufen oder gleich Embird 2018!
 
Beim Hersteller kostete Basic 2017 164$, das Update kostet 35$ und Basic 2018 kostet nun 199$ (alle Preise jeweils zzgl. Mehrwertsteuer).
 
Ich finde das fair.